Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 22.10.2019

Unwetteranfälliges Südwesteuropa

Das Tief über dem westlichen Mittelmeer produziert mächtige Wolkencluster, die sich in Form kräftiger Regengüsse und Gewitter entladen. In Teilen Spaniens, Südfrankreichs, auf den Balearen und in den Pyrenäen muss heute und morgen mit enormen Niederschlagsmengen und schweren Überschwemmungen gerechnet werden.

Wesentlich ruhiger gestaltet sich das Wetter über Mitteleuropa. Hier hat sich eine Hochdruckzone gebildet, die für ruhiges Herbstwetter verantwortlich ist, wobei es zu einer Mischung aus morgendlichen Nebelfeldern, einigen dichteren Wolkenfeldern, aber auch "goldener Oktobersonne" kommt. Dazu wird es allgemein sehr mild.

Das Wolkenband über den Britischen Inseln hat keinen Regen im Gepäck.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos