Anzeige

Schwerpunkt 'Grüne Woche'

Agrartipp, 28.01.2017

Wie wichtig ist uns Ernährung wirklich?

Am vergangenen Freitag wurde in Berlin die Internationale Grüne Woche, die größte Landwirtschaftsmesse der Welt, eröffnet und bereits Mitte dieser Woche konnte der 200.000 Besucher gezählt werden. Damit wird auch die Anzahl der tierischen Gäste bei weitem übertroffen. Tausendfüßler, Wasserbüffel und Co. bringen es insgesamt auf 5511 Vertreter.

Es verwundert jedoch kaum, dass Jahr für Jahr hunderttausende Besucher in Deutschlands Hauptstadt strömen. Das Thema Ernährung geht schließlich jeden von uns an, nicht erst seitdem das Thema bewusste Ernährung bei vielen ganz oben auf dem Zettel steht.

Bild: Copyright © 2014 Donnerwetter und Lizenzgeber

Dass diese Bewegung jedoch noch längst nicht überall angekommen ist, macht eine andere Zahl deutlich. Rund 17 Prozent der Deutschen gelten als fettleibig, laut Techniker Krankenkasse halten sich selbst gar 47 Prozent für übergewichtig. Auch der Anteil der Ausgaben für Nahrungsmittel an den Gesamtkonsumausgaben ist in den vergangenen 15 Jahren laut Bauernverband leicht gesunken.

Daher darf sowohl der Trend zu einer bewussteren und gesünderen Ernährung als auch der erhöhte Stellenwert der Lebensmittel in unserem Alltag angezweifelt werden. Der einzig beruhigende Punkt bleibt die Tatsache, dass es in anderen Ländern ebenfalls nicht besser aussieht...

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos